Audiophil-Dreams.com


Utopia Scala


Ende September 2017 sollten wir die neue Scala EVO (36 000.- CHF / Paar) bekommen, die Nachfolgerin der Scala V2 (27 000.- CHF / Paar).

Die EVO profitiert von alle neuen Focal-Technologien, z.B. wird der neue
Medium-Treiber mit "TMD" Sicke eingesetzt, der internen Filter wurde
komplett überarbeitet (bestückt mit den aktuellsten allerbesten Kom-
ponenten vom Markt), bzw. die innere Dämpfung der Bassabteilung ist
nochmals leistungsfähiger, was zu noch tiefereren Bässe führt etc.


Die neue Scala EVO wurde somit von der berühmte deutsche Zeitschrift
"Stereo" zur absolute Top Königin gekührt.

Lesen Sie den kompletten Test hier: Test Focal Scala EVO


Test's sind schön, was aber noch wichtig ist zum wissen bleibt folgendes:

  • Die besten Lautsprecher-Modelle mit 21cm Treiber (die exzellente
    kleinere Schwester Sopra 3 für 20 190.- CHF / Paar, oder die B&W
    802D3 für 23 000.- CHF / Paar) lässt sie klanglich hinter sich. Sein
    mächtiger 27cm Basstreiber mit grosser Charge (ca. 120 Liter)
    geht tiefer herunter, und trägt eine nochmals grösseren Klangszene.
  • Die grossen Modelle der "Ultimate"-Klasse sind deutlich teuerer,
    z.B. die Schwester "Maestro Utopia Evo" (58 000.- CHF / Paar).

  • Die einzige echte Konkurrentin ist die B&W800D3 (31 500.- CHF / Paar).


Hier haben hier ein ideales System mit der Scala Evo zusammengebracht
(jederzeit vorführbereit) :

Referenz-Anlage mit Focal Scala

Je nach Budget, kann man diese Anlage dann oder intelligent "abmagern",
oder umgekehrt mit noch exklusiveren Gerätschaften (DAC ExxeptionAudio
als Quelle z.B.) sie noch klanglich leistungsfähiger machen: kontaktieren
Sie uns einfach für die Details.

Die Scala bringt klanglich ein superbes Gleichgewicht und einer extremen
Homogeneität, wo die B&W800D3 mit noch ein Tick mehr Auflösung und
einen noch mächtigeren Bass kontert (sie besitzt zwei 25cm Basstreiber).

Welche schlussendlich Ihren Herz erobern wird, muss in einem sauberen
Vergleich herausgefunden werden. Sie können bei uns beide diesen
fantastischen Schallwandler jederzeit erleben.


Die Scala V2 ist gerade noch kompakt genügend, um sie unter normalen
"Stuben-Verhältnissen" (ab 25m2) integrieren zu können.

Die Fülle, die Tiefe und Macht einer Scala Utopia, die Art wie sie feinfühlig
und zart bei Piccolo-Passagen spielen kann, um Sekunden später bei
einem Pauken-Schlag förmlich zu explodieren, ist absolut faszinierend.

Extreme Finesse gepaart mit Dynamik pur !


Aber vielleicht noch mehr, wird Sie das enormen Klangbild in "Cinemascope"
ohne Luft lassen: ein solches Klangpanorama mit einer solchen Akkuratesse
bei der Plazierung und Grösse der Interpreten, können sich auch Kenner
nicht wirklich vorstellen. Das muss man selbst live bei uns erleben :)